Müserberg - Erdbeeren

Beeren

Alle zwei Jahre werden auf sich jeweils abwechselnden Anbauflächen Erdbeeren angebaut.
Aufgrund der Höhenlage reifen die Erdbeeren langsamer. So können den Konsumentinnen und Konsumenten auch am Ende der eigentlichen Erdbeersaison und etwas darüber hinaus lokale schweizer Erdbeeren angeboten werden. Bei der Sortenwahl wird besonders auf das Aroma und die Süsse der Früchte geachtet.
Nebst den Erdbeeren werden auf dem Müserberg auch noch Heidelbeeren kultiviert. Beide Beerenarten gelangen per Direktvermarktung an den Endverbraucher.

Gemüse

Jedes Jahr werden im relativ kurzen Zeitfenster von Mai bis September auf kleinen, hobbygartengrossen Flächen auf dem Müserberg verschiedene Salate und Zwiebeln angebaut und dann regional vermarktet.

Müserberg - Viehhaltung

Viehhaltung

Zum Verzehr des anfallenden Raufutters auf dem mehrheitlich steilen Betriebsgelände sowie zur Düngung dieser Grünfläche werden, der Grösse der Hoffläche angepasst, je nach Saison drei bis vier Rinder gehalten, die von einem im gleichen Ort befindlichen Biobetrieb zugekauft werden. Von unseren Tieren wird nach der Schlachtung möglichst viel verwendet und diese wertvollen Stücke vom Rind direkt vermarktet.


Ökologische und landschaftliche Aufwertungen Hof Müserberg ab 2016

Unter Leitung des Landschaftsarchitekten Michael Schlitner werden auf ausgewählten Flächen des Müserbergs laufend ökologische und landschaftliche Aufwertungen realisiert. So sind zum Beispiel Asthaufen, Wieselburgen, Amphibientümpel, Nistkästen an Scheunen, Heckenpflanzungen sowie Heckenaufwertungen geplant und teils schon in die Tat umgesetzt worden. Trägerschaft dieses Projekts ist der Verein „Lebendige Landschaft“.


Hagenbutten

Im Zuge der Heckenpflanzungen bei den ökologischen und landschaftlichen Aufwertungen werden gezielt Hagenbutten (Wildrosen) gesetzt werden, deren Früchte im Spätsommer / Herbst geerntet und dann an einen lokalen Abnehmer verkauft werden, der daraus wiederum Hagenbuttenpulver herstellen wird.

Müserberg - Christbäume

Christbäume

Im Herbst 2016 wurden Christbäume gepflanzt, die in acht bis zehn Jahren für den lokalen Verkauf geschnitten werden können.